Letzte Aktualisierung

03.10.2017

Fotogalerie,

Monats-Poster

 

© Dagmar Frensch

 

Email

In meiner Heimat, dem Oberbergischen Kreis, gibt es immer wieder viel zu entdecken. Am 21.9.2011 habe ich eine kleine, geführte Wanderung durch den Luftkurort Eckenhagen in der Gemeinde Reichshof mitgemacht. Im Vordergrund stand die Besichtigung des Puppenmuseums und der Mineraliengrotte sowie ein Besuch der Barockkirche. Begleitet wurde unsere kleine Gruppe von Herrn Knabe, einem freundlichen Herrn aus Eckenhagen, der uns mit Witz und Humor viele interessante Dinge berichten konnte.

Wir erfuhren, dass die Barockkirche 1764 erbaut wurde und schon 13 Jahre später durch einen Großbrand völlig zerstört wurde. Auch die alte Schule und mehrere andere Fachwerkhäuser fielen dem Brand zum Opfer. 1795 baute man die Kirche wieder auf und stellte auch die wunderschöne Barock-Orgel auf. Diese Orgel ist die einzige noch bespielbare und denkmalgeschützte Barock-Orgel im Nordrheingebiet.

Die Mineralienfunde in der Mineraliengrotte erzählen von der Bergwerkstradition rund um Eckenhagen. Viele schöne Mineralien und Fossilien sind hier zu betrachten.

Das Puppenmuseum ist ebenfalls eine Besonderheit in dem schönen Kurort. Hier werden fast 800 unterschiedliche Puppen ausgestellt, gestiftet von einer privaten Puppensammlerin.

Das Bauernhofmuseum war an diesem Tag leider geschlossen, aber auch von außen war  “D'r Isenhardts Hoff “ schön anzusehen. Das Bauernhofmuseum befindet sich in einem restaurierten Bauernhaus der Familie Isenhardt und ist Sonntags für Besucher von 11-17 Uhr geöffnet.

Ich danke Herrn Knabe ganz herzlich für die interessante Führung!

Einige meiner Fotos können Sie mit Klick auf das Bild anschauen.

www.ferienland-reichshof.de